Jack Strong FRENCH BluRay 720p 2018 | Télécharger | Тиба Сёя
Tipps und Tricks

5 Tipps, um deine Microsoft- und Outlook-Konten sicherer zu machen

Sicherheitsstudien über die Internetaktivitäten von Nutzer haben herausgefunden, dass das häufigste Passwort 123456 ist. Du solltest dir aus diesem Grund sehr gut deine Passwörter überlegen, denn die Sicherheit im Netz steht an erster Stelle.

Internetnutzer verbringen nicht genug Zeit mit der Einrichtung sicherer Kennwörter um ihre persönlichen Dienste zu schützen. Die Gefahr ist groß, dass die Accounts anfällig für Angriffe durch Hacker werden. Eine einfache Tastenkombination spielt den Hackern somit in die Karten.

Microsoft Outlook
DOWNLOAD
6

In diesem Artikel geben wir dir fünf Tipps, wie du deine Microsoft- und Outlook-Konten besser schützen kannst. Du kannst diese Tricks natürlich auch auf deine anderen Konten anwenden.

Tipp 1: Zahlen und Buchstaben

Obwohl viele Dienste bereits eine Kombination aus Buchstaben und Zahlen verlangen, gibt es immer noch Anbieter die das nicht tun. Das ist ein großer Fehler: Die Verwendung dieser Kombination ist der beste Weg, um dein Konto besser zu schützen. Wenn Buchstaben und Zahlen vermischt sind, dann nimmt die Komplexität des Kennwortes exponentiell zu.

Tipp 2: Vermeide deinen Geburtstag

123456 ist zwar das häufigste Passwort, aber das Geburtsdatum kommt gleich an zweiter Stelle. Durch das Internet ist es mittlerweile nicht schwer geworden das Geburtsdatum einzelner Nutzer herauszufinden. Für Hacker ist es ein einfaches Spiel. Vermeide also dein Geburtsdatum als Passwort zu verwenden. Außer du änderst die Reihenfolge. Tausche Tag, Monat und Jahr oder vermische die Zahlen miteinander.

Tipp 3: Wiederherstellung

Wenn du dein Kennwort vergessen hast oder jemand versucht darauf zuzugreifen, ist der nächste Schritt die “Sicherheitsfrage”. Typische Sicherheitsfragen sind der Name deiner Mutter, Vater oder Bruder. Auch in diesem Fall ist es für Hacker einfach auf solche Fragen die Antwort im Internet zu finden. Wähle schwierigere Fragen, z.B. wer war deine beste Freundin in deiner Kindheit? Finde eine Frage mit Antwort die nur du kennst.

Tipp 4: Vertraue auf sichere PC’s

Jeder kennt diesen Fall: Du meldest dich auf einem fremden PC an und gibst deine E-Mail-Adresse ein. Ist dieser Vorgang sicher? Nein – da viele Computer für andere zugänglich sind und Hacker oder andere Personen darauf Zugriff haben. Mit jeder Eingabe werden Informationen hinterlegt.

Stelle sicher, dass jedes Mal wenn du dich auf einem Gerät anmeldest ein Antivirenprogramm installiert ist, Außerdem solltest du darauf achten, dass der Computer sicher ist und vor fremden Zugriffen geschützt ist.

Tipp 5: Melde dich immer von deiner Sitzung ab

 Vielleicht trifft es nicht auf dich zu, aber es gibt immer noch Nutzer die sich nicht von ihren Sitzungen abmelden. Ganz speziell auf fremden Computern. Das ist eine Einladung für Hacker. Du solltest auch vorsichtig sein wenn du an deinem eigenen PC bist. Sicher ist sicher – schließe deine Sitzung. Passwörter und Benutzernamen werden oft gespeichert. Wenn jemand deinen PC einschaltet dann kann er so auf deine Accounts zugreifen

Microsoft Outlook
DOWNLOAD
6

Im Inkognito Modus kannst du anonym im Internet surfen und musst deine Anmeldedaten nicht hinterlegen.

 

  • Link Kopiert!
Kommentare laden